Alle Artikel vonadmin

Radieschen

28.08.2018

Fast immer gibt es für Radieschen Platz im Garten. Wenn auch Sie den scharfen Dingern zugetan sind, sollten Sie sich das Septemberheft der Gartenflora anschauen. Dort finden Sie einen ausführlichen Artikel zu Radieschen und Rettichen. Egal, um welche Jahreszeit es sich handelt, für jede gibt es einen passenden Scharfmacher und auch Tipps zur Verwendung. (Gartenflora 7/2018)

Mein Naturgarten wie er mir gefällt

MeinNaturGartenwieermirgefaellt

Gartenplanung – was für ein langweiliges Wort, wenn ich doch nur einen Ort in der Natur haben will, um mich zu entspannen und mal Fünfe gerade sein zu lassen. Das denken sich viele, die sich auf das Abenteuer Garten einlassen, um dann festzustellen, dass sie entweder in der Arbeit ertrinken oder der Garten ein einziger unübersichtlicher Pflanzenwust wird.
Hier setzt das Buch von Dr. Natalie Fassmann an: Mein Naturgarten wie er mir gefällt. Für die, die schon wissen, was sie wollen und nur nach weiteren Anregungen suchen, findet sich gleich zu Beginn ein Stichwortverzeichnis, so dass die Orientierung keine Mühe macht. Ebensowenig Mühe macht sie für jene, die zunächst an ihren Garten nur Wünsche haben: still oder lebendig, naturnah oder bunt, für alle oder nur für sie alleine. Je nach Antwort springen sie gleich zum Kapitel, in dem ihre Ideen vertieft werden. Und dann kann man noch einfach im Buch stöbern.
Die einzelnen Themen sind so kurzweilig abgehandelt und mit Fotos und Illustrationen unterlegt, das keine Fragen offen bleiben. Unmengen Tipps und Tricks ergänzen das jeweilige Thema.
Auch ich konnte noch einiges lernen, z. B. vom „Blackbox-Gardening“, was nichts mit schwarzen Kästen zu tun hat, über Lasagnebeete, die nichts mit italienischem Essen zu tun haben bis hin zu „Meisenknödel de luxe“, die entgegen ihrer Bezeichnung für Meisen kein Luxus sind. Im Serviceteil finden sie außerdem den phänologischen Kalender und mehrere Listen empfehlenswerter Pflanzen für ausgewählte Standorte.
Die spezielle Anmutung, die der Ulmer Verlag seinen Gartenbüchern jetzt angedeihen läßt, sorgt dafür, dass man das Buch gerne in die Hand nimmt. Aber schauen Sie selbst. Das Buch ist auch für erfahrene GärtnerInnen eine Bereicherung. (Ulmer Verlag, ISBN 978-3-8186-0272-7, EUR 24,90)

Oh, anscheinend ist…

27.06.2018

Oh, anscheinend ist

Frau Dr. Fassmann gerade auf der Hülsenfrüchte-Tour, wie ich meiner letzten Notiz entnehme. Im aktuellen Heft befasst Sie sich nämlich mir den Bohnen in ihren verschiedenen Erscheinungsformen. Wunderbar auch der Artikel über Kratzbürsten….., mehr sage ich nicht. Wissenswertes für alle, die neugierig sind. (Gartenflora 7/2018)