Junger Löwenzahn auf Toast

Loewenzahn

Junger Löwenzahn auf Toast

(von Regina Probst, Bad Hönningen)

 

Ein großes Sieb voll junger Löwenzahnblätter

Knoblauch nach Belieben

Olivenöl

Toast

Zitronensaft

Salz          

 

Knoblauch hacken und im Olivenöl sanft anbraten. Geputzte Löwenzahnblätter hinzugeben und zusammenfallen lassen. Dünsten, bis alles weich ist. Mit Zitronensaft und Salz abschmecken. Auf geröstetem Toastbrot servieren.

——————————–

Wilder Löwenzahn enthält zahlreiche Bitterstoffe, die den Körper in seiner Funktion unterstützen. Besonders im Frühjahr ist eine Kur mit Löwenzahn das Mittel der Wahl, um vor allem der Leber beim Entgiften zu helfen. Ich kaue dazu am Morgen, bevor ich etwas anderes zu mir nehme, 1-2 Blättchen Löwenzahn. Und schon habe ich meinem Körper etwas Gutes getan. Easy!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.