Suppe Satt!

Titelbild: Suppe Satt

Seelenwärmer für jede Jahreszeit – dieses Buch hat keinen Glamour und verspricht auch keine Sensationen, stattdessen finden wir Suppe satt!. Und zwar in den denkbar besten Variationen, schnell gekochte, leise gesimmerte, länger brodelnde. Obwohl das Buch schon eine Weile auf dem Markt ist, möchte ich es Ihnen hier vorstellen, denn es hat die – der Titel sagt es schon – Seelenwärmer, die auch den Leib gut wärmen im November auf der Zielgeraden zum Winter. Gerade, wenn einem der Schüttelfrost schon den Rücken runterläuft, empfiehlt es sich, eine schöne warme gesunde Suppe zu essen, um das Wohlbefinden und die Abwehrkräfte zu steigern. Und solche Suppen finden Sie in diesem Büchlein von Karen Meyer-Rebentisch en masse. Wobei die Autorin sowohl theoretisch als auch praktisch weiß, wovon sie schreibt. Sie ist Journalistin mit dem Schwerpunkt Garten- und Küchenthemen und betreibt auch eine eigene Website unter www.gemuese-info.de, die ebenfalls äußerst informativ mit dem Thema Gemüse umgeht. Klar, dass ich mir die Herbst- und Wintersuppen vorgenommen habe: Kürbissuppe mit Curry und Frischkäse – eine Offenbarung, schnelle wärmende Gemüsesuppe mit Currypaste – das Richtige an einem nebligen Tag und natürlich die Rote-Bete-Suppe mit Hackbällchen (bei mir ohne Hackbällchen) – nur lecker!

Bevor es zu den jahreszeitlich sortierten Rezepten geht, hat die Autorin die verwendeten Gemüsesorten kurz beschrieben, das erhellt ein wenig auch, warum saisonale Produkte die besseren sind; die Saisontabelle am Ende des Buches hilft beim Einkauf. Fast alle Bilder für Suppe Satt! hat Frau Meyer-Rebentisch selbst geschossen, man merkt die intensive Befassung mit dem Thema. Jetzt kaufen! (blv Verlag, ISBN 978-3-8354-1469-3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.