Schlagwort: Hummeln

Der hummelfreundliche Garten

Der hummelfreundliche Garten

Professionelle Bio-Gärtner und auch unsere Bio-Saatgut Produzenten nutzen Hummeln, um die Bestäubung in ihren Gewächshäusern sicher zu stellen. Und – spätestens seit diesem Frühjahr – bin auch ich von der Nützlichkeit der der fliegenden Brummer überzeugt. Das kam so: Ich hatte vorletzten Herbst einen Pfirsichbaum in meinem Gärtchen gepflanzt an einer Stelle, an der es Erdhummeln gab. Als ich es beim Ausschachten bemerkte, habe ich um das Nest herum gegraben und die aufgeregten Hummel haben sich wieder beruhigt. In diesem Jahr blühte der Pfirsichbaum zu einem Zeitpunkt, als es sehr kalt war und keine einzige Biene sich blicken ließ. Also hatte ich die Ernte schon abgeschrieben. Bis ich später an meinen Pfirsichbaum entdeckt habe, das praktisch JEDE Blüte einen Frucht angesetzt hatte… Im vorliegenden Buch „Der hummelfreundliche Garten“ hat Wolf Richard Günzel, Autor und Naturfotograf aus der Oberlausitz, alles über die Spezies zusammengetragen, u. a. dass es mehr als 60 Hummelarten gibt und auch Kuckuckshummeln, die ihre Brut von anderen aufziehen lassen. Wie ihr Körperbau aussieht, wie sie leben und wie wir ihnen beim Leben und Überleben helfen können, z. B. Mit dem richtigen Blütenangebot für jedes Hummelalter, mit Nisthilfen und der Anlage von Hummelgärten. Alles ausführlich beschrieben und mit schönen Zeichnungen und Illustrationen von Margret Schneevoigt veranschaulicht. (Pala-Verlag 2010, ISBN 978-3-89566-276-8)